Benutzerspezifische Werkzeuge

Projekte 2016/17

 
 
       

 

26.09.2016: Erster Seminartag der Berufspraktikannt/innen am BSZ

Das gemeinsame Frühstück aller Fachakademieklassen im Speisesaal des BSZ waren ein gelungener
Auftakt für den folgenden gezielten Austausch unter den Studierenden.
An sechs Stationen stellten die Studierenden der Fachakademie 3 ihre unterschiedlichen
Praktikumsbetriebe vor und standen Rede und Antwort für die vielen Fragen der jüngeren Studierenden. 

2017berufsp1
2017berufsp2 2017berufsp4
2017berufsp4 2017berufsp5

__________________________________________________________________________________________________________________________

"Dampf machen für gutes Schulessen"

Was macht ein gutes Pausenbrot aus? Dieser Frage sind die Studierenden der Fachakademie für Ernährungs- und Versorgungsmanagement in den letzten Wochen auf den Grund gegangen. 

Auslöser war eine Initiative der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Bayern, die alle bayerischen Schulen dieses Jahr erneut aufrief, sich an den Tagen der Schulverpflegung vom 17. bis 21. Oktober 2016 einzubringen.

Die ganze Schulfamilie wurde mittels Onlinefragebogen zu ihren Vorlieben befragt. Heraus kam ein interessantes Ergebnis. Denn einerseits wollen die Schüler ein gesundes Pausenbrot genießen, anderseits muss es aber auch lecker und preiswert sein. Um diesen Wünschen zu entsprechen, boten die Studierenden beim Pausenverkauf am 19.10.2016 eine breite Auswahl an Snacks und Pausenbroten an. Angefangen von Gemüsesticks mit Dip über pikante Muffins, Schnittlauchbrez'n bis hin zu Obstsalat und Müsli. Die klassischen belegten Semmeln durften dabei natürlich auch nicht fehlen. Außerdem im Angebot: trendige Overnight-Oats. Dies sind über Nacht eingeweichte Haferflocken, verfeinert mit Banane und Mandeln. Der Pausenverkauf wurde sowohl von Schülern als auch Lehrern sehr gut angenommen. Besonders die Gemüsesticks gingen sehr schnell weg. Die Pausensnacks wurden durch die JUNIOR-Schülerfirma „adv-manufaktur“ schön verpackt und vermarktet; dafür haben sie selbst ein eigenes Logo kreiert.

2017proj1-1.JPG  2017proj1.JPG  2017proj1-2.JPG

2017proj1-3.JPG          Logo-genuss-manu-endv1.png         2017proj1-4.JPG

 __________________________________________________________________________________________________________________

Aktionärsversammlung der Schülerfirma "Genussmanufaktur"

Die Geschäftsidee der Schülerfirma basierte 2016/17 auf dem Projekt "Dampf machen für gutes Schulessen". Einmal im Monat boten die Studierenden der Schulfamilie einen gesunden und preiswerten Pausenverkauf an. Außerdem produzierten Sie Lebensmittel passend zur Saison und boten diese auf dem Wochenmarkt in Miesbach oder in Schule, z. B. am Tag der offenen Tür, an. Unter anderem waren dies: Spekulatiuscreme, Bratapfelaufstrich, Tomatenbutter, Weihnachtslikör, Apfel-Ingwer-Aufstrich, Senf und Beerenmixkonfitüre. 

Die Aktionäre investierten 10,00 € in das Unternehmen. Durch das erfolgreiche Wirtschaften der Schülerfirma erhielten sie am Ende des Schuljahres eine Dividende von einem Euro und ihr eingesetztes Kapital zurück.

Jede Studierende, die an der JUNIOR-Firma erfolgreich teilgenommen hat, erhielt ein Zertifikat durch das Deutsche Institut für Wirtschaft.

2017_hv1  2017_hv2  2017_hv3

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Weihnachtsverkauf am Miesbacher Wochenmarkt

Auch dieses Jahr fand wieder Weihnachtsverkäufe am Miesbacher Wochenmarkt jeweils donnerstags,  08.12. und 15.12.2016, statt. Diese wurden heuer zum ersten Mal von der Fachakademie für Ernährungs- und Versorgungsmanagement 2 organisiert. Verkauft wurden selbst gebackene Quarkstollen sowie Flammkuchen, die von den Studierenden der Fachakademie hergestellt wurden. Beim Auf- und Abbau sowie dem Verkauf wirkten die Schüler und Schülerinnen der BOS Sozialwesen und der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung tatkräftig mit.

 036.JPG  IMG_20161215_082427.jpg

Bei Glühwein, Punsch und Stollen ließen sich viele Wochenmarkt-Besucher weihnachtlich einstimmen. Durch das gute Zusammenwirken der drei verschiedenen Schularten konnte ein stolzer Gewinn in Höhe von 750  Euro erwirtschaftet werden, der nun an das Caritas-Kinderdorf Irschenberg gespendet wird.

 

 IMG_20161215_110130.jpg  IMG_20161215_084529.jpg

________________________________________________________________________________________________________________

Erlebniskochen mit Lehrern und Schülern

"Spaß am Kochen" - unter diesem Motto stand das Projekt, das für Lehrer und gemeinsam mit den Lehrern sowie Studierenden des zweiten Jahrgangs durchgeführt wurde. Die verschiedenen Teams für Vorspeise, Hauptspeise und Nachtisch sowie Getränke und Dekoration wurden ausgelost.

Gemeinsam wurden dann Kumquat-Zitronengras-Punsch, Brokkoli-Rucola-Suppe, Rouladen mit Spekulatius-Blaukraut, Birnen-Ziegenkäse-Tarte sowie Kaiserschmarrn mit Zweschgenkompott und Gewürz-Chai zubereitet und verspeist. Das Dekorationsteam hatte verschiedene weihnachtliche Elemente zur Verfügung gestellt und jeder durfte seiner Krativität freien Lauf lassen.

  

 ____________________________________________________________________________________________________________

Neujahrsempfang

Am 27.01.2017 fand im festlich dekorierten Speisesaal am BSZ ein Neujahrsempfang unter der Leitung von Theresa Hofberger und Emelie Niedermaier statt. Unterstützt wurden sie von einem elfköpfigen Team aus dem zweiten Studienjahr.

Eingeladen hatte die katholische Jugendstelle Miesbach, um sich bei ihren ehrenamtlichen Mitarbeitern zu bedanken.

Die Arbeiten wurden in die Bereiche Verpflegung, Dekoration und Service aufgeteilt. Das Verpflegungsteam zauberte an diesem Abend ein leckeres Drei-Gänge-Menü mit Nachspeisenbuffet und das Serviceteam servierte dazu passende Getränke.

 

2017_neujahempf1

2017_neujahempf3 2017_neujahempf2

 ________________________________________________________________________________________

Rittermahl

Am Freitag, 10. Februar 2017, fand das mittelalterliche Rittermahl des "Waldecker e. V." und des Museumsvereins statt. Auch dieses Mal durften wir dies Veranstaltung wieder ausrichten und bewirten.
Insgesamt waren 100 Gäste eingeladen, die wir mit einem mitelalterlichen 8-Gänge-Menü verköstigten.
Die Speisen und Getränke wurden von uns "Mägden" serviert.

 

 

 ___________________________________________________________________________________________________________

Wohltätigkeitsessen 2017

Das alljährliche Wohltätigkeitsessen der Gemeinde Hausham fand am 24.03.2017  im Gasthof "Glück Auf" statt. Die Speisen des Buffets spendeten wieder umliegende Gaststätten. Mit Auftritten der Faschingsgarde wurde der Abend abgerundet. Die Gemeinde verwendet den Erlös aus Eintrittskarten, Tombola und Versteigerung für soziale Zwecke.

Die Studierenden der zweiten Klasse waren zuständig für Dekoration und Service. Des Weiteren bereiteten sie einige Desserts für das Nachspeisenbuffet vor.

Der Saal im "Glück Auf" Das Servicepersonal am Abend
2017_wohltaet1 2017_wohltaet2

 

___________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Knigge-Kurs

Ende März fand ein Knigge-Kurs für die Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse der Berufsfachschule für Kinderpflege statt.

Organisiert wurde dieser von einem dreizehnköpfigen Team des zweiten Studienjahres unter der Leitung von Julia Englbrecht und Verena Herfurtner. In dem Kurs lernten die Schüler neben Benimmregeln bei Tisch, wie sie sich bei Bewerbungsgesprächen richtig verhalten und kleiden.

 

 

 

 

___________________________________________________________________________________________________________________________________
Barista-Kurs am Irschenberg

Bereits zum zweiten Mal in Folge, war es auch dieses Jahr, am Dienstag den 28.03.2017, wieder soweit. Die Studierenden der Fachakademie für Ernährungs- und Versorgungsmanagement absolvierten im Rahmen des Moduls Food & Beverage Management einen Barista-Kurs bei der Kaffeerösterei Dinzler am Irschenberg. Den Teilnehmerinnen wurden sowohl theoretische als auch praktische Inhalte aus der Welt des Kaffees nähergebracht. Praktisches Arbeiten an einer professionellen Siebträgerkaffeemaschine unter Anleitung eines Barista-Trainers der Firma Dinzler rundeten diesen gelungen Nachmittag am Irschenberg ab.

 

2017_baristakurs            2017_barista1.JPG

 

 

image1.JPG

 

Bilder vom Barista-Kurs

___________________________________________________________________________________________________________________

Dankesessen für die Eltern

Auch dieses Jahr fand wieder ein Elternessen statt. Hierbei laden die Studierenden der zweiten Klasse ihre Eltern, Geschwister, Verwandten, Freunde und die Lehrer zu einem schönen Abend ein, um sich für deren Unterstützung zu bedanken.

Die Gäste wurden mit einem Flying Buffet empfangen. Im Speisesaal wurde ihnen dann ein Drei-Gänge-Menü sowie Getränke der Schlossbrauerei Maxlrain serviert. Mit Hilfe der ersten Fachakademieklasse und der 12. Klasse der Berufsfachschule Ernährung und Versorgung  war es den Studierenden des zweiten Jahrgangs möglich,  den Abend am Tisch mit ihren Familien zu verbringen.

 Highlight des Abends war eine Bilderpräsentation über die vergangenen zwei Studienjahre.

2017_eltern1 2017_eltern4
Am Eingang wurden die Gäste mit einer
stimmungsvollen Dekoration empfangen
Die eingedeckten Tische im Speisesaal
2017_eltern2 2017_eltern3
Schweinefilet im Speckmantel mit Bärlauchspätzle
und Champignonrahmsoße
Schokoküchlein, Mango, Passionsfruchsorbet,  
Beerenparfait, helle Schokomousse

 

 _____________________________________________________________________________________________________________

Bayerischer Schmankerl Kochkurs

... für die frisch gebackenen Fachlehrer aus Ansbach

Die Fachlehrer-Klasse aus Ansbach kam am 8. Mai 2017 zu ihrer Abschlussveranstaltung nach Miesbach. Hier erwartete sie ein Kochkurs, den Franziska Bell mit ihrem Team unter dem Motto "Bayerische, tranditionelle Speisen vereint mit neuen Trends" plante und durchführte.

Die "neuen" Fachlehrer und Studierenden kochten gemeinsam ein 3-Gänge-Menü. Jeder Gang wurde von einem selbstgemachten getränk begleitet. Des Weiteren gab es eine Station mit Brandmalerei, an der Holzplatten verziert und als Gastgeschenk überreicht wurden.

Zusätzlich zu den Kocharbeiten erhielten die Teilnehmer Auskunft über die einzelnen Zutaten. Die Warenkunde beinhaltete unter anderem Bärlauch, das Binden des Rollbratens, Kräuterkunde und Schmalzgebäck. 

______________________________________________________________________________________________________________

Ernähr dich bunt - das ist gesund!

Unter diesem Motto stand unser Projekt, welches wir am Montag, 17.07.2017, mit den angehenden ErzieherInnen der Fachakademie für Sozialpädagogik durchführten. In diesem Projekt durchliefen die Teilnehmer einen Praxis- und einen Theorieteil.

Im theoretischen Teil des Projektes arbeiteten die Studierenden an drei Stationen:

1. Zuckeranteil verschiedener Kinderlebensmittel
2. ansprechend und gesund befüllte Kinderpausenbox
3. ausgewählte Allergien

Im Praxisteil durften die Teilnehmer deftige und süße Speisen herstellen und anrichten, die Sie zum Ende des Projektes gemeinsam verzehrten. 

 

2017_gesern1 2017_gesern3
2017_gesern2

 

 ____________________________________________________________________________________________________________________________________

Schulung bei der Firma "Dr. Schnell" in München

Sehr anschaulich mit kleinen Versuchen konnten die Studierenden im ersten Teil der Schulung ihre Grundlagen zur Reinigungschemie auffrischen.

Im Praxisteil erprobten die Studierenden, wie alte Beschichtungen auf einem Linoleumboden zunächst gelöst und dann abgetragen werden. Anschließend wurde eine neue Beschichtung auf die Testfläche aufgetragen.

 

  2017drschnell1
2017drschnell2 2017drschnell3

 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________