Benutzerspezifische Werkzeuge

Fachkraft im Gastgewerbe

Fachkraft im Gastgewerbe

 

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung zur Fachkraft für das Gastgewerbe dauert 2 Jahre.

 

Ausbildungsvoraussetzungen

Mit dem Hauptschulabschluss kann die Ausbildung aufgenommen werden.
Außerdem sollten angehende Fachkräfte für das Gastgewerbe
    • Team- und Kommunikationsfähigkeit
    • praktische Begabung
    • Vielseitigkeit aufweisen
 

Unterrichtsorganisation

In Miesbach ist der Berufsschulunterricht als Blockunterricht organisiert:
    • Grundstufe (10. Klasse) 15 Wochen
    • 1. Fachstufe (11. Klasse) 9 Wochen
Die einzelnen Blöcke dauern jeweils 2 oder 3 Unterrichtswochen und sind über das Schuljahr verteilt.

 

Schulische Lerngebiete

Moderne Unterrichtsmethoden und Medien werden in den allgemeinbildenden Fächern Deutsch, Sozialkunde, Religion, Sport, Englisch (starker Berufsbezug) und im fachlichen Bereich eingesetzt, um Kenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln:
  • Praktische Fachkunde:  Arbeit in der Küche, Beratung und Verkauf im Restaurant, Wirtschaftsdienst, Warenwirtschaft
  • Fachtheorie:  Beratung und Verkauf von Speisen/ Getränken im Restaurant, Wirtschaftsdienst, Warenwirtschaft, Marketing
  • Betriebswirtschaft:  Betriebswirtschaftliche Grundlagen, Gaststättenrecht, Verträge/Vorschriften im gastronomischen Betrieb  
     

Ausblick
Fachkräfte für das Gastgewerbe arbeiten in der Küche, am Büfett, im Wirtschaftsdienst, im Restaurant. Sie haben bei entsprechender Fortbildung Aufstiegsmöglichkeiten.

Durch eine einjährige Zusatzausbildung können sie sich zur/zum Restaurantfachfrau/ mann oder zur/zum Hotelfachfrau/-mann weiterqualifizieren.
Fortbildungsmöglichkeiten bestehen durch hotelspezifische Seminare und Fachkurse.